Startseite|Wurzelspitzenresektion
Wurzelspitzenresektion 2017-07-06T14:51:44+00:00

Wurzelspitzenresektion

Beitrag von Dr. Maryam Ramsaier

Wann sollte eine Wurzelspitzenresektion (Wurzelspitzenabtrennung) durchgeführt werden?

Trotz erfolgreicher Wurzelkanalbehandlung kann es in seltenen Fällen zur Entzündung der Wurzelspitze kommen. Grade im unteren Drittel der Wurzel können Keime in den sehr feinen Seitenkanälen des Wurzelkanals zurück bleiben und eine Entzündung verursachen. Diese kann schmerzhaft oder zunächst auch unbemerkt verlaufen.

In einem solchen Fall können sich in diesem Bereich sogar Granulome (Entzündungsherde) oder Zysten (sackartige Hohlräume mit Ausbreitungstendenz) bilden. Es kann zur Streuung der Keime in den gesamten Körper kommen. Nicht selten sind diese Entzündungen Ursache für die Entstehung von Schwellungen oder Vereiterungen (Abszesse).

Weitere Gründe, die eine Wurzelspitzenresektion erforderlich machen, sind stark gekrümmte, perforierte Wurzelkanäle und nicht entzündungsbedingte Kieferzysten in der Nähe einer Zahnwurzel oder Resorptionsprozesse (Wurzelauflösung).

Das Ziel einer Wurzelspitzenresektion ist die Erhaltung des Zahnes, wobei sie stets als Erhaltungsversuch, mit einer Erfolgswahrscheinlich von bis zu 95 Prozent angesehen werden muss.

Wie erfolgt eine Wurzelspitzenresektion?

Die Behandlung kann unter Lokalanästhesie, Sedierung oder Vollnarkose erfolgen. Es wird ein feiner Schnitt im Zahnfleisch vorgenommen um zur entzündeten Wurzelspitze zu gelangen. Die unteren 3mm der Wurzelspitze werden mit der umgebenden Entzündung entfernt. Der Wurzelkanal wird desinfiziert und mit einer speziellen Wurzelfüllung abgedichtet. Im Anschluss wird der Zahnfleischschnitt mit kleinen Nähten verschlossen. Die Nähte werden nach einer Woche entfernt.

In bestimmten Fällen ist eine medikamentöse Begleittherapie notwendig. Dabei handelt es sich meist um Antibiotika und Schmerztabletten.

Wurzelspitzenresektionen werden in unserer Praxis von der erfahrenen Fachzahnärztin für Oralchirurgie, Frau Dr. Maryam Ramsaier, vorgenommen. Ihre Sicherheit, Ihr Wohlbefinden und eine schmerzfreie Behandlung sind uns bei diesem Eingriff das Wichtigste.