Startseite|Mundschleimhaut
Mundschleimhaut 2017-04-20T15:51:13+00:00

Erkrankungen der Mundschleimhaut

Beitrag von Dr. Maryam Ramsaier

Was sind Mundschleimhautveränderungen?

Hierbei handelt es sich um Erkrankungen der Mundschleimhaut, die sehr unterschiedlich aussehen können. Die Ursachen können Keime wie Bakterien, Viren oder Pilze sein. Auch eine übermäßige Beanspruchung der Schleimhaut, z.B. durch Nikotin, Prothesen bzw. scharfkantige Füllungen sowie Autoimmunerkrankungen, überschiessende Reaktionen des Immunsystems und Krebserkrankungen können ursächlich sein.

Manchmal sind Mundschleimhautveränderungen Symptome einer generellen Haut- oder gar systemischen (den ganzen Körper betreffenden) Erkrankung.

Ihre Zahnärztin untersucht die Mundhöhle bereits bei der Routineuntersuchung sorgfältig, ob es Mundschleimhautveränderungen gibt – z.B. eine Rötung, Druckstelle oder eine Aphthe. Um ganz sicher zu gehen entnimmt sie bei Verdacht auf eine bösartige oder zumindest unklare Veränderung eine Gewebeprobe zur Untersuchung unter dem Mikroskop.
Gegebenenfalls wird Frau Dr. Ramsaier, Fachzahnärztin für Oralchirurgie, Ihnen eine geeignete Folgebehandlung empfehlen.