Startseite|Der erste Besuch
Der erste Besuch 2017-07-06T14:55:25+00:00

Der erste Besuch und wie weiter

Ein Beitrag von Dr. Heike Frentz

Beim ersten Besuch Ihres Kindes in unserer Praxis geht es ums Kennenlernen.
Sie kommen mit Ihrem Kind zum „Nachschauen“ in die Sprechstunde.
Wir nehmen uns viel Zeit. Besprechen ausführlich den Zustand der Zähne und in Frage kommende Behandlungsmethoden.

Beim ersten Termin führen wir nur in sehr seltenen Fällen eine Behandlung durch. Viel mehr bringen wir Ihr Kind spielerisch in eine Behandlungssituation. Wir üben gemeinsam „Zähne putzen“, zeigen die richtige Zahnpflege und gewöhnen Ihr Kind an unsere Umgebung.
Unser Ziel ist, Ihrem Kind ein gutes Gefühl beim Zahnarzt zu vermitteln. Wir möchten das Vertrauen der kleinen Patienten gewinnen, dann werden Zahnarztbesuche zur Selbstverständlichkeit.

6 Grundregeln gesunder Kinderzähne:

  • Zähneputzen ab dem Durchbruch des 1. Milchzahnes 2 Mal am Tag durch Mama und Papa.
    Das Kind darf natürlich dabei helfen.
  • Fluoridhaltige Zahncreme verwenden (nicht bei Einnahme von D-Fluoretten).
  • Eltern beaufsichtigen das Putzen bis zum Alter von 7-8 Jahren. Sie putzen wenn nötig nach.
  • Zuckerhaltige Getränke und Zwischenmahlzeiten meiden.
  • Viel trinken, Wasser und Tees ohne Zucker.
  • Zwischenräume der Milchmolaren (Backenzähne) täglich mit Zahnseide reinigen. Zahnseidenhalter sind prima geeignet.

Wie geht es weiter?

Haben wir in der Untersuchung festgestellt, dass Zähne behandelt werden müssen, richtet sich die Therapie nach dem Alter und der Mitarbeit des Kindes.
Wir behandeln auf der Kinderliege – und da klettern die Kinder sehr gern allein drauf. Manchmal auch im Behandlungsstuhl der Erwachsenen.
Die Behandlungen in Narkose oder unter Lachgas bieten sehr gute Möglichkeiten, Ihr Kind entspannt und schmerzlos zu behandeln. In jedem Fall vermeiden wir, dass sich Ihr Kind dauerhaft an eine unangenehme Behandlung erinnert, gar traumatisiert wird.

Für Sie als Eltern, Ihre Kinder und uns als Behandlerinnen ist eine erfolgreiche Untersuchung und Behandlung immer wieder ein schöner Erfolg.
Und wir sehen uns in einem halben Jahr zur Kontrolle!